0

                                 

 

 

Wanderung des Bollenvereins nach Norderney

 

 

 

 

 

Am Sonnabend, dem 25. Mai 2013 begrüßte Bollenprinzessin Julia I. bei angenehmen
Wetter die Wanderfreunde auf dem Calbenser Marktplatz. Unter ihnen befanden sich auch
die ehemaligen Bollenköniginnen Monique I. und Mandy I. Bollenkönigin Sandy I. war verhindert.

 

 



 

Heimatvereinsvorsitzender Uwe Klamm übernahm die Führung und erklärte
anhand alter Fotos die Calbenser Sehenswürdigkeiten.
Dabei kamen auch geschichtliche Ereignisse zur Sprache, die einigen Wanderfreunden
weniger bekannt waren. Im Verschönerungsweg vergrößerte sich die Gruppe.
Weiter ging es am „Ei der deutschen Einheit“ und am „Till Eulenspiegel-Turm“ vorbei
über die Saalebrücke, die eine wechselvolle Geschichte hat.

 

 


Uwe Klamm vermittelte Wissenswertes über die alten Landstraßen in Richtung Norderney,
die in den vergangenen Jahrhunderten von großer Bedeutung waren.

 


 

 

 

An den Teichen des Naherholungsgebietes wurde in der Zwischenzeit
die „Calbenser Bollentitsche“ für die Wanderfreunde zubereitet.

 

 

 

 

Natürlich durfte Kaffee und Kuchen nicht fehlen.

 

 

 

 

    

 

 

Zurück zu den Bollenaktivitäten