0

00000000000000000000

 

0

Ausstellungseröffnung der Hobbyfotografin
Yvetta Schöne

in der Calbenser Heimatstube am 11. Januar 2014

 

Auf den Spuren der Digedags in Amerika

 

 

Die musikalische Begleitung zur ersten Ausstellungseröffnung 2014 übernahm
Paula Jahn aus Calbe am Keyboard.

 



 

Heimatvereinsvorsitzender Uwe Klamm begrüßte die erschienenen Heimatfreunde

und stellte die Hobbyfotografin Yvetta Schöne vor.



                                             Foto: Hartmut Schöne


Die Schönebeckerin zeigt Fotos, die sie bei Reisen im südamerikanischen Peru und im
mittelamerikanischen Mexiko aufgenommen hat. Dabei ziehen sich Verweise zu den
bekannten DDR- Comicfiguren Dig, Dag und Digedag wie ein roter Faden durch die Fotos.
Eine Serie der "Digedags" spielte in den beiden Ländern. Die drei
waren von 1955 bis 1975 die Haupthelden der in der DDR erschienenen Zeitschrift
"Mosaik" von Hannes Hegen.

 

 

 

Uwe Klamm bedankte sich für die Ausstellung bei Yvetta Schöne und für die musikalische
Begleitung durch Paula Jahn mit einem Blumenstrauß.
   



 


Ehrenratsvorsitzender Dr. Georg Hamm würdigte das langjährige Engagement
des Calbenser Heimatvereins.

 




Fachsimpeln unter Fotofreunden.



 

 

Die Fotoausstellung ist bis zum 22. März in der neuen Galerie zu sehen.

 



 

                                             Foto: Andreas Pinkert

 

                                                                Artikel: Andreas Pinkert



 

Zurück zum Heimatvereinsleben