0

00000000000000000000

 

0

Jubiläumsausstellung für Calbenser Malerin in der Heimatstube

 

 


 


Die Calbenserin Renate Däumichen eröffnete am 05.07.2014 in der neuen Galerie der Heimatstube
ihre Ausstellung unter dem Titel „gesehen – gezeichnet – gemalt“.


Musikalisch wurde die Eröffnung durch Jette Bose von der Musikschule

des Salzlandkreises am Keyboard begleitet.

 

 


Uwe Klamm betonte in seiner Begrüßungsrede, dass es sich gewissermaßen
um eine Jubiläumsausstellung handele, da die gebürtige Saalestädterin in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag feierte.

 



Die Ausstellung zeigt eine große Auswahl an Stillleben, Landschaften und Dorfansichten.

 



Däumichen malt seit vielen Jahren, gehörte früher zu dem Künstlerzirkel um Hans Both.

 



In Calbe und dem Salzland stellte sie bereits mehrfach aus, tat sich zudem mit den Illustrationen
der „Waldmännchengeschichten“ von Heidi Ihlau hervor.

 


 

 

 

 

 

 

 

Die Ausstellung wird bis 28.09.2014 in der Heimatstube zu sehen sein.


 


Zurück zum Heimatvereinsleben